Tuba Sarica
Integration · Islamkritik · Weltgeschehen

01.10.2017

Hört auf damit! – Mein offener Brief an AfD-Wähler

Mein ganzes Leben lang schon versuche ich den Deutschtürken das Gegenteil zu beweisen: Deutschland ist ein wundervolles Land und Deutsche sind die wunderbarsten Menschen.

Seit dem Teenageralter kämpfe ich gegen das überkommene Weltbild der muslimischen Welt, die ich durch meine türkische Familie gut kenne.

In der deutschtürkischen Parallelgesellschaft gibt es so viel Rassismus wie sonst nirgendwo. Hier und nicht etwa in der deutschen Mehrheitsgesellschaft erlebte ich pure Fremdenfeindlichkeit.

Wenn es um Integration geht, wird immer nur auf dem "bösen Deutschen" herumgehackt und der Deutschtürke mit all' seinem Deutschenhass kommt jedes Mal davon. Diese Ungerechtigkeit war für mich kaum auszuhalten und ich habe den Weg ins Schreiben gefunden, um diesem unterdrückten Gedanken Ausdruck zu verleihen.

In meinem Blog verurteile ich schonungslos "meinen eigenen Kulturkreis", zu dem ich wie zu der völlig deutschen Welt, in der ich lebe, auch irgendwie gehöre.
Ich erzähle davon, dass man mich, jedes Mal, wenn ich meine Familie besuchte, unterschwellig davon zu überzeugen versuchte, wie schrecklich doch dieses Land sei, in dem wir leben. Ich stehe noch heute jedes Mal gefühlt ganz alleine vor dieser Mauer aus Hass gegen Deutschland, Europa und die gesamte westliche Welt und versuche tapfer dagegenzuhalten. Zum Ärger meiner deutschtürkischen Verwandten und Bekannten lobe ich Deutschland in den höchsten Tönen.

Mein ganzes Leben lang schon versuche ich den Deutschtürken das Gegenteil zu beweisen: Deutschland ist ein wundervolles Land und Deutsche sind die wunderbarsten Menschen. Sie schaffen es, trotz aller Ungerechtigkeit, die ihnen widerfährt, differenziert zu denken und nicht auf einfache Lösungen hereinzufallen.

Am Sonntag habt ihr die AfD gewählt. So sehr Frauke Petry versucht hat, die Partei als "moderat" zu verkaufen, bzw. jetzt, wo einige Ihrer Parteifreunde die Partei ungeschickterweise als rassistische Partei entlarvt haben, versuchen wird, die neue rassistische Partei als nicht-rassistische Partei zu verkaufen – wir wissen doch alle, dass das eine Lüge ist.

Könnt ihr nun selbst beantworten, was ihr durch die Wahl dieser Partei bewirkt habt?
Ihr habt die ganzen rassistischen Deutschtürken, über die ihr euch doch so gerne aufregt, in ihren Behauptungen bestätigt.

Wenn meine türkische Mutter so einen Quatsch erzählt, wie dass die deutsche Presse nicht unabhängig sei, dann seid IHR daran Schuld – IHR Kolleginnen, die auf der Arbeit diesen AfD-Lügenpresse-Schwachsinn erzählen. IHR Deutsche, die ihr eigenes Land in den Dreck ziehen! „Das sagen doch sogar die Deutschen selber!“, heißt es dann und ich komme fast in Erklärungsnot.

Ihr habt diesem ekelhaften Erdogan die Möglichkeit gegeben, zu behaupten, er habe Recht gehabt: Seht ihr, ich habe euch gesagt, dass die Deutschen rassistisch sind. Das hat sich jetzt bestätigt!

Die Integrationssituation ist eine so klare Sache: Der betroffene Kulturkreis ist in erster Linie selbst für seine Integration verantwortlich. Deutschland bietet bereits alle möglichen Chancen, sich zu integrieren. IHR seid es, die diese klare Situation verkomplizieren.

Genau das ist es, was die Deutschtürken sehen wollen: Die Deutschen sind rassistisch. Warum gebt ihr ihnen das?

Ja, es gibt sie, die Probleme mit der muslimischen Welt, und wir sollten unseren Unmut darüber zum Ausdruck bringen und offen darüber sprechen.
Eine offensichtlich rassistische Partei zu unterstützen ist NICHT der richtige Weg.

Mein Glaube an dieses Land ist so groß, dass auch ihr 13,5% ihn nicht erschüttern könnt. Die wenigen Leser, die ich habe, wissen, dass ich es nicht aufgeben werde, die muslimische Welt wegen ihrer unerfüllten Hausaufgaben zu verurteilen. Ich behaupte, dass der Rassismus der deutschtürkischen Parallelgesellschaft ein dringenderes Thema ist als der deutsche Rassismus.

Aber IHR erschwert meine Arbeit. Monatelang konnte ich keine Texte schreiben. IHR macht mich unglaubwürdig. Monate vor meiner Buchveröffentlichung verlegt IHR den Fokus vom Rassismus der deutschtürkischen Parallelgesellschaft auf den Rassismus der Deutschen. Deutschland ist ein wunderschönes Land. IHR bringt es in Gefahr.

Hört auf damit!

Lasst euch nicht verarschen und protestiert dagegen, dass die Politiker dieser Partei eure berechtigten Ängste benutzen, um endlich auch mal im Bundestag sitzen zu dürfen.
Damit der Kampf gegen den fundamentalen Islamismus weitergehen kann.

Denn das war das dringendere Thema, bevor ihr Pappnasen bewirkt habt, dass wir jetzt die nächsten vier Jahre lang über den Rassismus in Deutschland reden müssen.

Vielen Dank auch!